Wilkommen bei prevention.ch !

prevention.ch ist die neue und umfassende Wissens- und Austauschplattform im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung. Sie vernetzt die Themen nichtübertragbare Krankheiten, Sucht und psychische Gesundheit.

Bild Massnahmenplan
Nationale Präventionsstrategien

Einleitung

  • 1. Artikel

    Im Dezember 2020 publizierte spectra die Ausgabe «Nationale Präventionsstrategien: Zwischenbilanz und Ausblick». Die Ausgabe zeigt auf, was im Rahmen der nationalen Strategie Prävention nichtübertragbarer Krankheiten und der nationalen Strategie Sucht bereits erreicht wurde. Sie gibt auch einen Ausblick auf die zweite Hälfte der Umsetzung der beiden Strategien.

    spectra-Ausgabe zum Stand der nationalen Präventionsstrategien

    Strategien Artikel /
  • 2. Artikel

    Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf- und chronische Atemwegserkrankungen sind heutzutage die häufigsten Todesursachen in der Schweiz und verursachen viel Leid. Diese nichtübertragbaren Krankheiten (engl. noncommunicable diseases, kurz NCDs) sind bei Männern für über 50 % und bei Frauen für über 60 % der vorzeitigen Sterblichkeit (vor dem 70. Lebensjahr) verantwortlich. Zusammen mit den muskuloskelettalen Erkrankungen verursachen diese fünf NCDs rund 40 % der gesamten Gesundheitsausgaben.

    Nationale Strategie Prävention nichtübertragbarer Krankheiten (NCD-Strategie) 2017–2024

    Strategien Artikel /
  • 3. Artikel

    Suchtpolitik ist ein dynamisches Feld, das sich ständig neuen Herausforderungen stellen muss, etwa veränderten Verhaltensmustern und Konsumtrends.

    Nationale Strategie Sucht

    Strategien Artikel /
  • 4. Artikel

    Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf- und chronische Atemwegserkrankungen sind die häufigsten vorzeitigen Todesursachen in der Schweiz und verursachen sowohl bei Betroffenen als auch bei ihren Angehörigen viel Leid. Diese nichtübertragbaren Krankheiten (engl. noncommunicable diseases, kurz NCDs) sind bei Männern für rund 50% und bei Frauen für rund 60% der vorzeitigen Sterblichkeit – also der Todesfälle vor dem 70. Lebensjahr – verantwortlich.

    Massnahmenplan 2021 – 2024 zur Nationalen Strategie Prävention nichtübertragbarer Krankheiten (NCD-Strategie) 2017 – 2024

    Strategien Artikel /
  • 5. Artikel

    Die Strategie Sucht basiert auf dem Gleichgewicht zwischen Eigenverantwortung und Unterstützung für diejenigen, die sie nötig haben. Sie schafft erstmals einen umfassenden Orientierungs- und Handlungsrahmen für die Akteure im Bereich Sucht und in angrenzenden Bereichen der Sozial- und Gesundheitspolitik. Als Teil der gesundheitspolitischen Prioritäten Gesundheit2020 entwickelt sie die erfolgreiche Viersäulenstrategie weiter.

    Massnahmenplan 2021–2024 zur Nationalen Strategie Sucht 2017 – 2024

    Strategien Artikel /
Nach oben scrollen