Wilkommen bei prevention.ch !

prevention.ch ist die neue und umfassende Wissens- und Austauschplattform im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung. Sie vernetzt die Themen nichtübertragbare Krankheiten, Sucht und psychische Gesundheit.

Die Wissensplattform prevention.ch dient als Inspirationsquelle und Schaufenster für die Themen nichtübertragbare Krankheiten, Sucht und psychische Gesundheit. Sie schafft Synergien zwischen den Fachpersonen und den Themen. Sie bietet Informationen von Fachleuten für Fachleute.

prevention.ch ist die neue und umfassende Wissens- und Austauschplattform im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung. Sie vernetzt die Themen nichtübertragbare Krankheiten, Sucht und psychische Gesundheit.

Jeder dieser drei Bereiche ist in Unterkategorien gegliedert, was die Sortierung der Inhalte ermöglicht und die Navigation vereinfacht. Der Suchtbereich wird beispielsweise in folgende Unterkategorien unterteilt: Tabak, Cannabis, Alkohol, Verhaltenssüchte, Arzneimittelsucht usw. Ebenso gibt es Unterkategorien für die Bereiche Prävention nichtübertragbarer Krankheiten und psychische Gesundheit. Die Liste der Unterkategorien wird von der Redaktion von prevention.ch festgelegt.

  • Die Plattform prevention.ch bietet fundierte und hochwertige Inhalte von Fachleuten für Fachleute. Sie ermöglicht, aus den Erfahrungen anderer zu lernen.
  • Sie können sich einfach und kostenlos inspirieren lassen: Recherchieren Sie auf einer Plattform, statt die Informationen auf vielen Websites zu suchen.
  • Ihr eigenes Projekt findet mit prevention.ch die richtigen Adressaten: Teilen Sie Ihre Erfahrungen und inspirieren Sie andere mit Ihrer Arbeit.
  • Eigene Erfahrungen können mit anderen Fachleuten geteilt werden: So entstehen Synergien und Zusammenarbeit.

Das Ziel von prevention.ch ist nicht, Ihre Website zu ersetzen, sondern sie zu unterstützen, da die Plattform als Drehscheibe für bereits bestehende Inhalte fungiert. Die veröffentlichten Inhalte gehen meist auf externe Inhalte zurück. Dies bietet drei Vorteile:

  • Die Inhalte lassen sich ganz schnell publizieren. Das Kopieren und Einfügen des Titels, der Beschreibung und des Links zum Originalartikel ist ausreichend.
  • Die Sichtbarkeit und Besucherzahlen von Partner-Websites werden erhöht.
  • Der Inhalt von prevention.ch wird fortlaufend aktualisiert.

prevention.ch ist die einzige Wissensplattform, die alle Inhalte im Bereich der nichtübertragbaren Krankheiten, Sucht und psychischen Gesundheit sammelt. Die Plattform zeigt die konkreten Projekte auf und macht damit die nationalen Strategien spürbar.

Die Informationen auf prevention.ch sind alle «an einem Ort», schnell zu finden und stets aktuell. Dank der ausgeklügelten Suchfunktion lässt sich bei der Recherche Zeit sparen.

Sie finden hier: Strategien, Forschung, Projekte, kostenlose Bilder-Datenbank, Finanzierungsquellen, parlamentarische Geschäfte usw. – also lauter Referenzen, Inspirationsquellen und gebrauchsfertige Dokumente.

Der einfache Zugang zu anderen Akteuren aus Gesundheitsförderung und Prävention ermöglicht Synergien und gemeinsame Projekte. Zusätzlich bietet die Plattform prevention.ch einen neuen Kommunikationskanal zur Verbreitung von aktuellen Erkenntnissen und wegweisenden Studien.

prevention.ch ist die einzige umfassende Wissensplattform, die alle Inhalte im Bereich der nichtübertragbaren Krankheiten, Sucht und psychischen Gesundheit sammelt.

Deshalb bietet die Plattform prevention.ch auch einzigartige Vernetzungsmöglichkeiten mit Fachpersonen von verwandten Bereichen. Dieser einfache Zugang zu anderen Akteuren aus Gesundheitsförderung und Prävention ermöglicht Synergien und gemeinsame Projekte. Die Koordination und der intensive Austausch machen die Anliegen der Prävention sichtbar, auch auf politischer Ebene

Ja. Wir laden Sie ein, ein Konto für Ihre Organisation einzurichten und Ihre Artikel über Ihr Organisationskonto zu veröffentlichen, um Ihre Tätigkeit bei Ihren Peers bekannt zu machen und Ihrer Stimme Gehör zu verschaffen. Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir auf der Plattform eine Anleitung zur Nutzung und Publikation aufgeschaltet, damit Sie sich mit diesem Instrument vertraut machen können.

Möglicherweise hat Ihre Organisation bereits ein Konto. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an den Account Manager, um sich mit ihm abzusprechen.

Die Plattform wurde so entwickelt, dass die Veröffentlichung von Artikeln möglichst einfach ist. Sie können wählen, ob Sie Ihren Artikel noch einmal online stellen oder einen Link zur entsprechenden Publikation auf der Website Ihrer Organisation einfügen möchten. Im zweiten Fall müssen Sie einfach nur den Titel, die Einleitung, den Ziel-Link und die für die Suche benötigten Schlüsselwörter eingeben, und schon sind Sie fertig!

Das Bundesamt für Gesundheit BAG ist für die Website und deren Verwaltung zuständig.

Für die veröffentlichten Inhalte ist die Organisation zuständig, die sie erstellt hat. Die Inhalte müssen sich an die Charta der Website halten. Das BAG ist nicht für die Inhalte verantwortlich, die von Partnerorganisationen veröffentlicht werden.

Ja, die Plattform ist öffentlich zugänglich. Nur bestimmte Bereiche der Plattform sind den Partnerorganisationen vorbehalten.

prevention.ch ist in deutscher und französischer Sprache verfügbar. Die Veröffentlichung von Inhalten in italienischer Sprache ist geplant. Die Organisationen, die Inhalte veröffentlichen, entscheiden selbst, in welchen Sprachen sie dies tun wollen.