Wilkommen bei prevention.ch !

prevention.ch ist die neue und umfassende Wissens- und Austauschplattform im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung. Sie vernetzt die Themen nichtübertragbare Krankheiten, Sucht und psychische Gesundheit.

Konferenz
NCD-Stakeholderkonferenz 2021

Einleitung

  • 1. Artikel

    An der NCD-Stakeholderkonferenz widmete sich ein Plenumsreferat dem Thema "Early mental and social well-being as a foundation for later health" und eines den "Auswirkungen von Covid-19 auf Kinder und Jugendliche". Weiter fanden 4 Subplenen und 10 Workshops statt. Die Unterlagen zur Veranstaltung finden Sie auf der Webseite des BAG:

    Gesundheit von Kindern und Jugendlichen: eine Selbstverständlichkeit?

    Strategien Artikel /
  • 2. Artikel

    An der NCD-Stakeholderkonferenz vom 27. Mai 2021 hat sich BAG-Direktorin Anne Lévy zur aktuellen Krisenbewältigung und zur Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen geäussert. Sie hat ausgeführt, wie und wo sich das BAG für die Gesundheit der jüngsten Generation einsetzt.

    «Gemeinsam können wir die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen weiter verbessern»

    Strategien Artikel /
  • 3. Artikel

    Prof. Dr. Lilly Shanahan von der Universität Zürich legte an der NCD-Stakeholderkonferenz 2021 dar, wie frühes psychisches und soziales Wohlergehen eine Grundlage für lebenslange Gesundheit darstellt. Handlungsbedarf sieht sie vor allem in Bezug auf psychische Probleme: Diese treten meist erstmals im Kindes- und Jugendalter auf.

    Gesundheit im Kindesalter zahlt sich ein Leben lang aus

    Strategien Artikel /
  • 4. Artikel

    Passend zum aktuellen Strategien-Schwerpunkt «Kinder und Jugendliche» hat das BAG die Fachhochschule Graubünden beauftragt, Kindern und Jugendlichen eine Stimme zu geben. Entstanden ist das Projekt «Sanateenz» - ein Wortspiel aus Sana (= lat. gesund) und teenz (kurz für Teenager).

    Sanateenz - ein Projekt von und über junge Menschen

    Strategien Artikel /
  • 5. Artikel

    Prof. Dr. Stefanie Schmidt von der Universität Bern thematisierte in ihrem Referat an der NCD-Stakeholderkonferenz 2021 die Auswirkungen von Covid-19 auf Kinder und Jugendliche. Ihre aktuelle Studie in Kooperation mit Professor Markus Landolt von der Universität Zürich zeigt, dass sich psychische Probleme je nach Alter anders äussern.

    Wie hat die Corona-Krise das Verhalten von Kindern und Jugendlichen beeinflusst?

    Strategien Artikel /
  • 6. Artikel

    Prof. Dr. Stefanie Schmidt von der Universität Bern forscht seit längerem, wie soziale Medien die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen beeinflussen. An der NCD-Stakeholderkonferenz präsentiert sie, welche Rolle die sozialen Medien in der aktuellen Krise spielen.

    Welche Rolle haben die sozialen Medien bei Kindern und Jugendlichen in der aktuellen Krise?

    Strategien Artikel /
Nach oben scrollen