Wilkommen bei prevention.ch !

prevention.ch ist die umfassende Wissens- und Austauschplattform im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung. Sie vernetzt die Themen nichtübertragbare Krankheiten, Sucht und psychische Gesundheit.

Prävention

Prävention vermindert das Risiko, dass Krankheiten auftreten, sich verschlimmern oder sich negativ auswirken. Sie stärkt Menschen in ihrem Gesundheitsverhalten. Eine erfolgreiche Prävention besteht aus einer Mischung von Massnahmen, die gesundheitsförderliche Voraussetzungen schaffen, und Massnahmen, die auf das individuelle Verhalten abzielen.
Die Verhältnisprävention schafft günstige Voraussetzungen für gesundes Verhal-ten. Dies beispielsweise mit gesetzlicher Regulierung, wie einem Rauchverbot in öffentlichen Räumen. Aber auch andere Massnahmen bestimmen die Verhältnis-se, wie beispielsweise gesundheitsfördernde Arbeitsplätze oder der Ausbau von Radwegen. Die Verhaltensprävention stärkt die Gesundheitskompetenz und motiviert Menschen, sich gesundheitsbewusst zu verhalten.
Prävention spart viel Leid und Kosten und lohnt sich in verschiedenen Situationen. Bei gesunden Menschen beugt sie Krankheit vor und erhält die Gesundheit. Besteht ein erhöhtes Risiko für eine Erkrankung, hilft die Früherkennung und –intervention: Damit werden Risiken rechtzeitig erkannt und reduziert. Prävention lohnt sich aber auch bei bereits erkrankten Menschen: Hier vermindert sie Komplikationen und erhält die Lebensqualität.
Präventive Massnahmen können sich an die gesamte Bevölkerung, einzelne Gruppen oder Einzelpersonen richten. Zu Massnahmen für die ganze Bevölkerung gehören Präventionskampagnen oder ein bewegungsfreundliches Umfeld. Andere Massnahmen richten sich gezielt an Gruppen in bestimmten Settings, wie z.B. an Kinder aus suchtbelasteten Familien. Die Prävention bei Einzelpersonen dient der Früherkennung oder Therapie. Sie fokussiert auf Individuen, die erste Symptome oder ein Problemverhalten zeigen.
Prevention

Neue Artikel

Alle anzeigen

Lassen Sie sich inspirieren